Terra Preta / Pyrolysekohle – BUND-Einschätzung ihrer Umweltrelevanz

Terra Preta oder Pyrolysekohle wird aktuell als Innovation gehandelt, die intensiv genutzte Böden, die Humusmangel und geringe biologische Aktivität aufweisen, kurieren soll. Der Begriff ist geprägt durch kohlenstoffreiche Böden im Amazonasgebiet, die durch die Bewirtschaftungsform früherer Kulturen entstanden. Gleichzeitig hält der Begriff her für ein künstlich hergestelltes Substrat, das auf technischem Wege den Humusverlust unserer Böden ausgleichen soll.

Der Arbeitskreis Bodenschutz | Altlasten freut sich zwar über das zunehmende Interesse am Bodenschutz, sieht jedoch darin nicht die Antwort, den anhaltenden und großen Humusdefizit unserer Böden zu lösen. Im Vergleich zu Terra Preta verweist der Arbeitskreis auf die altbekannten und traditionellen Techniken Fruchtfolge und Rückführung von organischer Substanz mittels Mist- und Komposteinsatz, die landwirtschaftlich "guter fachlicher Praxis" entsprechen, aber in der intensiven Landwirtschaft ohnehin stark vernachlässigt werden. Skeptisch sieht der Arbeitskreis den breiten Einsatz von Terra Preta, weil:

  • die verkohlte Biomasse keine angemessene Nahrungsquelle für die wichtigen Bodenorganismen darstellt.
  • Biokohle, vor allem bei unsachgemäßer Herstellung, mit Schadstoffen belastet sein kann.
  • die großtechnische Herstellung von Biokohle durch diese Auslagerung die Einheit der landwirtschaftlichen Produktion zerreißt und die innerbetriebliche Wertschöpfung mindert.
  • die gepriesene Klimawirksamkeit von Biokohle durch Entzug von CO2 aus der Atmosphäre wegen der viel zu geringen Mengen, der Konkurrenz zur Humuswirtschaft und der Probleme bei der Beschaffung des Rohmaterials irrelevant bis gefährlich ist.

Der Arbeitskreis Bodenschutz | Altlasten befürwortet deswegen primär die dringend nötige Aktivierung der Humuserhöhung der Böden.

BUND-Einschätzung zur Umweltrelevanz von Terra Preta | Pyrolysekohle als PDF lesen (Stand: April 2015)



  • Mitglied werden
  • Online spenden

Bodenatlas 2015

Suche